„Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“

Jahreslosung 2024 # 1.Korinther 16,14

Dorfkirche Buchenberg

Kirche in Weiler

Nikolauskirche Buchenberg

Herzlich Willkommen

 

Die Jahreslosung 2024: „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“

Liebe Gemeinde!

Die Jahreslosung für das Jahr 2024 steht am Ende des ersten Korintherbriefes.

Paulus ermahnt die Christen in Korinth, gut miteinander umzugehen. Die Liebe als das Band der Vollkommenheit soll die Gläubigen zusammenhalten und miteinander verbinden.

Die Gemeinde in Korinth war sich nicht immer einig, und das bereitete Paulus Sorgen. Im dritten Kapitel weist er darauf hin, dass allein Jesus Christus das Zentrum des Glaubens ist und nicht einer der Apostel. Da gingen die Meinungen in Korinth nämlich auseinander: die einen waren für den Apostel Apollos, die anderen hielten zu Paulus. Doch wichtig ist allein, dass alle an den gleichen Herrn und Gott glauben und ihm dienen. Es gab auch Rechtsstreitigkeiten in der Gemeinde.

Paulus mahnt zur Einheit und zu gegenseitigem Verständnis. Und wichtig ist ihm nicht nur, dass alles in Liebe geschehen soll. „Wacht, steht fest im Glauben, seid mutig und stark!“, schreibt er. Das heißt: sich nicht beirren lassen, in all den Schwierigkeiten des Lebens nicht den aus den Augen verlieren, der das Leben gibt: Gott.

Auch in unserer Zeit ist es wichtig, den Glauben an Gott festzuhalten und nicht mutlos zu werden. Denn angesichts von Kriegen und Gewalt, von Hunger und Naturkatastrophen gilt es, sich für den Frieden einzusetzen und nicht resigniert zu denken: es hilft ja doch alles nichts. Natürlich ist das nicht einfach. Es erfordert nicht nur Mut, sondern auch Kraft und Durchhaltevermögen. Die Kraft müssen wir uns von Gott schenken lassen. Das Durchhaltevermögen wird bestärkt durch die Hoffnung, die wir Christen haben. Die Hoffnung, dass das Leben gelingen kann, dass es Fortschritte gibt, dass der eigene Einsatz die Mühe lohnt. Diese Hoffnung ist getragen von dem Glauben, dass Gott uns beisteht und unsere Nöte sieht – und versteht.

Jesus Christus hat als Mensch gelebt, als einer von uns, und er kennt diese Situationen, in denen man aufgeben will. Doch er spricht uns Mut zu: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt. Dieses Versprechen gilt uns allen, daran können wir uns festhalten. So gehen wir in das Neue Jahr in der Gewissheit, dass Gott uns auch in der kommenden Zeit trägt und hält, dass seine Güte jeden Morgen neu ist, und dass seine Kraft größer ist, als wir uns vorstellen können.

Paulus weist auf Jesus Christus als Zentrum des Glaubens hin. Die Liebe ist die Macht Gottes, die Feinde zu Freunden werden lässt, die verwandelt und neues Leben zum Blühen bringt.

Möge alles bei uns in Liebe geschehen – Denn drei Dinge bleiben: Glaube, Liebe und Hoffnung. Aber die Liebe ist die größte von allen.

Ihre Pfarrerin

GMayer

Herrnhuter Losungen

Losung und Lehrtext f�r Samstag, 18. Mai 2024:





Ev. Kirche Baden

Kontaktieren Sie uns

Ev. Kirchengemeinden Buchenberg – Weiler

Pfarramt Weiler
Tel. (0 77 25) 39 93
weiler@kbz.ekiba.de

Pfarramt Buchenberg
Tel. (0 77 25) 79 97
buchenberg@kbz.ekiba.de

Pfarrerin Dr. Gabriele Mayer
gabriele.mayer@kbz.ekiba.de
Privat: 07725/6713926
Mobil: 0173/3627855

 

Kontaktformular