Unsere Organisten

Unsere Organisten versehen ihr Amt alle nebenberuflich.

Gabriele König

hat die Philologische Hochschule mit dem wissenschaftlichen Grad Licenciatus philologiae und das Nikolaj- Rimski – Korsakoff Konservatorium in St. Petersburg als Diplom – Konzertpianistin, Diplom – Kammermusikerin, Diplom – Liedbegleiterin und Diplom – Klavierpädagogin abgeschlossen. 
Sie ist Preisträgerin bei 6 internationalen Klavierwettbewerben und konzertierte in Italien, Frankreich, Russland, Tschechien, Litauen, Deutschland, in den Niederlanden, Großbritannien und in den USA. 
Seit 1991 unterrichtet Gabriele König an der Jugendmusikschule St. Georgen – Furtwangen e.V. und ist seit über 30 Jahren als Organistin im evangelischen Gottesdienst tätig. Sie ist die Gesamtleiterin der internationalen Klavierwettbewerbe in St. Georgen im Schwarzwald. 2019 bekam sie die Staufer – Medaille für besondere Verdienste um das Land Baden – Württemberg.

Leberecht Thiele

Sehr zeitige Ausbildung parallel zu Grundschule in den Fächern Gesang und Klavier sowie Grundlagen Orgelbau (bei Eberhard Wenzel und Gerd Ochs), an der Kirchenmusikschule in Halle. Organistenausbildung bei Kantor Gerhard Günther in Mittweida. 
Von 1949 bis 1953 Kurrendesänger an der Kirchenmusikschule in Halle, 1954 bis 1996 Sänger im Stadtsingechor Halle, ehrenamtlicher Orgelpfleger von 1980 bis 1989 in Brandenburg, seit 1989 Organist in Gütenbach, Furtwangen, seit 2010 in Buchenberg und Weiler, Tubist im Posaunenchor Weiler

Andrea Thoma

13 Jahre  Klavierunterricht als Schülerin der Jugendmusikschule, danach 1 Jahr Orgelunterricht bei Kantor Franke in St.Georgen, nach einer Kinder-Pause 2013 Wiederaufnahme des Orgelunterrichts bei Bezirkskantorin Hastedt in Villingen,
2015 nach Theorieunterricht auf Schloss Beuggen Orgeltheorieprüfung bei Prof. Klomp und 2016 praktischer Abschluss „D“ in Villingen.

Ansprechpartner:

Leberecht Thiele
Tel: (0 77 25) 40 40 54
Email:
thiele-techdo@web.de

YouTube-Predigten

YouTube-Gottesdienste

Herrnhuter Losungen

Sonntag, 16. Mai 2021:

Unser Leben währet siebzig Jahre, und wenn's hoch kommt, so sind's achtzig Jahre, und was daran köstlich scheint, ist doch nur vergebliche Mühe; denn es fähret schnell dahin, als flögen wir davon.
Psalm 90,10

Er aber, unser Herr Jesus Christus, und Gott, unser Vater, der uns geliebt und uns einen ewigen Trost gegeben hat und eine gute Hoffnung durch Gnade, der tröste eure Herzen und stärke euch in allem guten Werk und Wort.
2.Thessalonicher 2,16-17

Ev. Kirche Baden